Autofahren oder wer hat die stärkeren Nerven

Galerie

Diese Galerie enthält 9 Fotos.

Ana fährt. Ana sieht Strassenschilder, Geschwindigkeitsvorgaben und durchgezogene Linien als freundliche Empfehlung. Speedbrecher machen nur bei hohen Geschwindigkeiten richtig Spass. Abstand zum Vordermann ist etwas für Deutsche. Überholen abbrechen bei entgegenkommendem LKW ist nur für Weicheier. Autofahren alla Ana ist … Weiterlesen

Bogotà

Den Stopover in Bogotá haben wir mit einer privaten Tour gut genutzt. Unser Guido hat uns 3 Stunden die Stadt gezeigt und ums einiges über das Leben in Columbia erzählt.

Wir hatten im Vorfeld keine Vorstellung davon, was uns erwartet und waren positiv überrascht. Ich wäre am liebsten gleich geblieben und habe jetzt 100 Ideen, was wir in Kolumbien unternehmen könnten.

Solltet ihrmal Kolumbien kommen, bitte unbedingt ein vergohrenes Getränk namens Chuso probieren. Schmeckt wie Apfelwein, nur ohne Apfel.

Unsere Eindrücke – seht selbst:

Weihnachtliche Flugsicherheit

Das Boarding kann sehr weihnachtlich sein, wenn man zwischen Passkontrolle und Sitzplatz im Flieger eine Portion Weihnachtsplätzchen vernichtet.

Nicht, dass wir Ärger wegen unerlaubte Lebensmitteleinfuhr bekommen. Heutzutage könnten Plätzchen als biologische Waffe interpretiert werden. Alternativ auch als Wurfgeschoss – dafür sind sie aber zu weich.

Egal, wir haben uns um die Flugsicherheit verdient gemacht.

Eine Reise in 7 Etappen.

Wir versuchen immer Direktflüge zu buchen. Nicht so Ana. Ich fürchte, Ihr Ziel war es möglichst viele Meilen zu sammeln.

Los geht es heute von Stuttgart nach Frankfurt und von dort nach Madrid.

Morgen geht es weiter nach Bogota über Rio de Janeiro nach Sao Paulo.

Dann dürfen wir einen Tag durchatmen, um weiter nach Belo Horizonte und Montes Claros zu fliegen.

Ich glaube weiterhin, dass Ana Silvester ohne uns feiern will, weil wir total fertig sind. Aber da hat sie die Rechnung ohne uns gemacht. Wo ist die Party und wo der Caipirinha?