Sightseeing…

Mittags war ich dann wieder ausreichend fit. So auf die Schnelle konnte ich mir zwar nicht viel ansehen, aber für ein paar Bilder hat es gereicht.

Alles etwas „russisch“ angehaucht mit einem leicht asiatischen Touch. Die Leute sind nett. Man findet zumindest in den Lokalen auch meist jemanden, der Englisch spricht. Auch wenn mir ja „Ein Kaffee, bitte“ reicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.